In Form bringen:
Displays bald nicht mehr rechteckig?

Seit es Bewegtbilder und interaktive Computeranwendungen gibt, werden diese ohne Ausnahme auf rechteckigen Flächen dargestellt. Computermonitore, Mobiltelefone, Kinoleinwände, Fernseher, Uhren – jegliche Darstellungstechnik besitzt eine rechteckige Form, wenn auch mit unterschiedlichen Formaten und Auflösungen. Die Firma Sharp hat nun ein neues Verfahren zur Herstellung von „Free-Form Displays“ vorgestellt, mit dem ein Display jede gewünschte Form annehmen kann. Im Fokus steht derzeit zunächst die Automobilindustrie.

„Sharp has developed the Free-Form Display, a revolutionary advance over the conventional display shape concept that enables the creation of new display designs to match a variety of applications.“

Sharp Free-Form Display

Quelle: sharp-world.com bzw. de.engadget.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.